Psychosoziale Beratung

Psychologische Hilfe zur Selbsthilfe

Wenn die Probleme einem über den Kopf wachsen.

 

Auswege aus der Stress-Spirale

Wenn der (berufliche oder private) Stress überhand nimmt.

 

Lösungen finden

Wenn Konflikte im Team, in der Familie oder mit anderen Menschen belasten.


Perspektiven schaffen

Gemeinsames "Sortieren" von Problemen schafft sofortige Erleichterung. Rat und Hilfe bei finanziellen, seelischen, gesundheitlichen oder anderen Problemen. 

Krisenmanagement

Informationen über mögliche Hilfsangebote und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Therapeuten, Behörden oder Fachdiensten. Erarbeitung von Plänen und Lösungsschritten.

Integration

Psychosoziale Beratung im betrieblichen Gesundheitsmanagement verankern heißt, die Mitarbeiter ernst nehmen. Belastungen binden wertvolle kognitive Kapazitäten.



Psychosoziale Beratung in Unternehmen

Der Umfang und die Rahmenbedingungen der enorm gesundheitsfördernden und entlastenden psychosozialen Beratung für ein Unternehmen wird individuell angepasst. Wir beraten Sie gern kostenlos und unverbindlich über unsere Möglichkeiten.
Die unten aufgeführten Schritte können Sie als groben Richtplan zur Orientierung, wie eine Beratung geplant wird ansehen.

  1. Abstimmung Umfang (z.B. 2 x wöchentlich á 2 Stunden, für anfangs 6 Monate)
  2. Rahmen für terminierte Einzelgespräche
  3. Abklärung Finanzierung (evtl. Unterstützung durch Krankenkassen möglich - wir helfen Ihnen hierbei)
  4. Einrichtung einer Rufnummer
  5. Bewerbung/Bekanntmachung im Unternehmen
  6. Einrichtung eines passwortgeschützten Bereichs für die Evaluation
  7. Einrichten einer kleinen Umfrage zur Evaluation
  8. Auswertung der Evaluation
  9. Rücksprache und weiteres Vorgehen
  10.  Bei Bedarf angepasstes Weiterführen Beratung