Wissenschaftliche Wege zu mehr Gesundheit, Motivation und Effizienz

Mit psychologischen Konzepten zu mehr Zufriedenheit!

Wissenschaftlich begründete Wege zur Gesundheitsförderung, Stressprävention, erhöhten Motivation und effizienteren Abläufen sowie besserer Kommunikation.
 
Kurse und Seminare mit psychologischer Fundierung, für Privatpersonen, Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Kinderheime und andere Institutionen.

____________________________________________________________________________

Sie wollen aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun und Ihrem Leben mehr Gelassenheit durch weniger Stress geben? Sie möchten die Produktivität Ihrer Mitarbeiter erhöhen, indem Sie Stressfaktoren aufzeigen und eliminieren lassen? Kinder sollen gewappnet werden, dem auf sie täglich zukommenden Stress in Schule, bei Sozialkontakten und im täglichen Leben adäquat zu begegnen?
 
Mit wissenschaftlich validierten Konzepten Wege aus dem Stress finden - für mehr Lebensqualität, mehr Motivation und eine gute Gesundheit.

____________________________________________________________________________
Motivierte Mitarbeiter sind weniger oft krank, effektiver, eher zu Arbeit über das "vertraglich Vereinbarte" hinaus bereit und kosten damit auch weniger Geld.

Angebote für Unternehmen, basierend auf aktuellen Studien:
  • Stressprävention
  • Das effiziente Einstellungsgespräch
  • Beurteilungskultur einführen
  • Beurteilungsgespräche richtig führen
  • Transformationale Führung einführen
  • Effiziente Verkaufsgespräche führen

 

Kurs- und Coachingangebote für Unternehmen, Institutionen, Behörden, Erwachsenen, Kinder und Jugendliche.


Schätzung der WHO: Volkskrankheit »Stressdepression« wird im  Jahre 2020 neben den Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste Krankheit weltweit sein.



NEUE KURSTERMINE im KulturBahnhof Holm-Seppensen:
"Progressive Muskelentspanung nach Jacobson"
und
"Gesund durch Stressmanagement"

Jeweils zertifizierter von Präventionskurs nach § 20 SGB V. Die Krankenkassen bezuschussen diese Kurse.

Start: August/September 2018, je max. 10 Teilnehmer.